Meta





 

üaaargh

Eigentlich gab es heute Minuten, wo ich gerne in der Schule war. Aber diese neue, ekelafte Lehrerin ist zum Kotzen. Natürlich musst genau ich nach vorne und auf Englisch irgendeinen Stuss von mir geben - sie war begeistert - allerdings hab' ich danach immer - und ohne Ausnahme - das Gefühl, mich blamiert zu haben. Obwohl es eigentlich gar keinen Grund dafür geben sollte. Es gibt Minuten, wo ich die Zeit einfach anhalten möchte und einfach nur die Gegebenheit genießen will, mit Menschen gemütlich zusammenzusitzen. Ganz egal, ob das eigentlich die Schule ist, weswegen man da ist. Ich liebe meinen Spanisch Kurs. Die tollste Stimmung. Dann manchmal kann ich es aber auch gar nicht mehr abwarten, nach Hause zu kommen. My Home is my Castle. 

Trotzdem, ich will wieder Ferien. Da war dieser heiße Typ, der plötzlich 'ne komische Emo-Freundin inklusive Schnittwunden am Arm hat. Der ekelhafte Typ, der mich mindestens einmal am Tag belästigt. Die viel zu kurze Pause, die ich gar nicht richtig mit Mona genießen konnte. Das komische Gefühl, dass ich mir heute Morgen das Falsche angezogen hab'. Üaaääärghhh.

Ich will Ferien. Und nicht an Morgen denken müssen. So lange aufbleiben, wie ich will. Stundenlang in meinem Zimmer hocken, E-Gitarre spielen. Träumen. Schlafen.

Ich fand' die großen Menschen als kleines Mädchen irgendwie immer doof, die andauernd meinten, sie wollten nur schlafen. Die haben mir einfach leid getan. Aber jetzt hab' ich's verstanden. Ich halte die Tage auch manchmal kaum aus. Die ganze komische Stimmung. Und das ohne Grund. Einfach so hab' ich manchmal das Gefühl, dass das doch alles nicht so ist, wie es scheint. Schwer zu beschreiben. Ich halt's manchmal einfach kaum aus und leg' mich vor den Fernseher schlafen, sobald ich um 14h fertig mit essen bin. Dann muss ich bis halb 6 schlafen, bis Pete von der Arbeit kommt.

"Ich will nicht. Ich will nicht. Ich will nicht." Das denk' ich mir viel zu oft. Ich weiß gar nicht genau, was ich nicht will. Jedenfalls sollen die Dinge einfach aufhören, auf mich einzustürzen. Ich bin doch nur ein kleines braves Prinzesschen, dass die große weite Welt nicht versteht - nicht dafür gemacht ist. Haha. Ich glaub' ich bin niemand, der alt werden wird. Das würde ganz und gar nicht zu mir passen.

12.1.09 18:05

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen